Permalink

0

Eröffnung Literaturtage Karlsruhe 2014

Die Eröffnung der Literaturtage Karlsruhe 2014 in Bildern. #Literaturinitiativen #Bücherflashmob #Dead-or-Alive Slam #Party

Matthias Walzt und das Team der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe, die Veranstalter der Literaturtage.

Matthias Walz und das Team der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe, die Veranstalter der Literaturtage.

Jan Linders, Schauspieldirektor des Badischen Staatstheaters, empfängt die Gäste.

Jan Linders vom Badischen Staatstheater empfängt die Gäste

Im Foyer präsentieren sich die Karlsruher Literaturinitiativen.

Im Foyer präsentieren sich die Karlsruher Literaturinitiativen

 

 

 

 

 

Das Bücherbüffet Karlsruhe. Hier mit Christine Kern und Martina Leiber.

Das Bücherbüffet Karlsruhe. Hier mit Christine Kern und Martina Leiber.

Die Szene trifft sich.

Die Szene trifft sich.

Autor Horst Koch im Gespräch.

Autor Horst Koch im Gespräch.

Junges Publikum. Auftaktveranstaltung der Literaturtage ist der Dead or Alive Slam.

Junges Publikum. Auftaktveranstaltung der Literaturtage ist der Dead or Alive Slam.

Matthias Benz. Zusammen mit André Richter organisiert er die Karlsruher AUTORiKA.

Matthias Benz. Zusammen mit André Richter organisiert er die Karlsruher AUTORiKA.

Das Foyer füllt sich.

Das Foyer füllt sich.

Interessierte Gespräche an den Ständen. Vertreten waren auch die GEDOK, die Literatenrunde und das jubez.

Interessierte Gespräche an den Ständen. Vertreten waren auch die GEDOK, die Literatenrunde und das jubez.

19.35 Uhr. Bücher werden aufgeklappt. Lautes Lesen. #Flashmob!

19.35 Uhr. Bücher werden aufgeklappt. Lautes Lesen. #Flashmob! Danach öffnen sich die Türen zum Dead or Alive Slam.

Das Große Haus mit 1000 Plätzen ist ausverkauft!

Das Große Haus mit 1000 Plätzen ist ausverkauft!

Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Eröffnungsrede von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Prof. Dr. Schmidt-Bergmann eröffnet offiziell die Literaturtage Karlsruhe.

Prof. Dr. Schmidt-Bergmann eröffnet offiziell die Literaturtage Karlsruhe.

OMG! Was passiert auf der Bühne?

OMG! Was passiert auf der Bühne?

Es sind Tobias Gralke und Philipp Herold!

Es sind die Moderatoren Tobias Gralke und Philipp Herold!

Dead: Johann Peter Hebel, Marie Luise Kaschnitz und Kurt Tucholsky.

Dead: Johann Peter Hebel, Marie Luise Kaschnitz und Kurt Tucholsky.

Alive: Lars Ruppel. Alter Schwede!

Alive: Lars Ruppel. Alter Schwede!

Josefine Berkholz wirft mit Steinchen.

Josefine Berkholz wirft mit Steinchen.

Marie Luise Kaschnitz kann gut miauen: Die Katze.

Marie Luise Kaschnitz kann gut miauen: Die Katze. Ein echtes Gedicht. Altmodische Lyrik sozusagen. Und alle klatschen wie verrückt!

Es war Kurt Tucholskys erster Slam und er konnte seinen Text nicht auswendig. Dafür war er sehr süß.

Es war Kurt Tucholskys erster Slam und er konnte seinen Text nicht auswendig. Dafür war er sehr süß.

Alex Burkhard mit einem Text über Lautstärke. Hinweis: diese Bildunterschrift ist geflüstert.

Alex Burkhard mit einem Text über Lautstärke. Hinweis: diese Bildunterschrift ist geflüstert.

Wer bei "Unverhofftes Wiedersehen" von Johann Peter Hebel nicht weinen muss, hat kein Herz.

Wer bei “Unverhofftes Wiedersehen” von Johann Peter Hebel nicht weinen muss, hat kein Herz.

Großartig! Luftballons! Konfetti und Knaller!

Großartig! Luftballons! Konfetti und Knaller!

Im Anschluss Party auf dem Balkon des Staatstheaters, yes, we call it Outer Space.

Im Anschluss Party auf dem Balkon des Staatstheaters, yes, we call it Outer Space.

Rund und schön. No haters anywhere. Danke!

Rund und schön. No haters nowhere. Danke!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permalink

0

Programm Literaturtage Karlsruhe 2014

Literaturtage_Karlsruhe_2014_Logo_cmyk_300dpi„Literatur offensiv!“ – so lautet das Motto der Literaturtage Karlsruhe 2014. Vom 02. bis 08. Oktober finden sie auf Initiative der Literarischen Gesellschaft mit Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Karlsruhe an ganz unterschiedlichen Orten – wie dem Badischen Staatstheater, der Badische Landesbibliothek Karlsruhe, dem KOHI-Kulturraum e.V., der Hochschule für Gestaltung und vielen anderen – in Karlsruhe statt. „Literatur offensiv!“ dokumentiert die Aufbruchsstimmung, die Offenheit, die Vielfalt der Karlsruher Literaturszene.

Foto: Badisches Staatstheater

Foto: Badisches Staatstheater

Die beteiligten Veranstalter und Institutionen führen an zirka 20 Orten mit mehr als 90 Künstlern über 30 Veranstaltungen durch. Mit einem Dead or Alive-Slam werden am Donnerstag, 02. Oktober 2014 ab 20 Uhr im Badischen Staatstheater Karlsruhe, im Großen Haus, die Karlsruher Literaturtage eröffnet. Slammer wie Lars Ruppel aus Berlin oder Alex Burkhard aus München treffen in diesem Wettstreit der Worte in zwei Runden auf Kurt Tucholsky, Johann Peter Hebel und Marie Luise Kaschnitz, performed von Schauspielern des Staatstheaters Karlsruhe.

Am Freitag, den 03.10.2014 kommt es ab 16.00 Uhr in der Café Bar Bento zu einem BENTO.dühnen Spezial. Die BENTO.dühne findet seit knapp vier Jahren jeweils am zweiten Mittwoch eines jeden Monats statt. Im Rahmen der Literaturtage gehören zu den geladenen Gästen Poeten aus der Poetry Slam Szene.

Das Programm bietet auch für Kinder eine Reihe von Veranstaltungen. Am Sonntagmorgen, den 05.10.2014, um 11 Uhr lädt das Bücherbüffet zum Autorenspeeddating Kinder- und Jugendbuch ins A&S Bücherland ein. Vom Wimmelbuch bis zur Kinderbuch-App präsentieren die Autorinnen und Autoren kindgerecht ihre Publikationen. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten. Für die Kleinsten wird es eine Spielecke geben. Detaillierte Infos finden Sie im Programmheft oder auf der Webseite des Bücherbüffets: bitte hier klicken.

KLAK_präsentiert_LIFT_HfG_5.10._18_19_Uhr

Foto: KLAK

Eine Lesung der besonderen Art gibt es auch am Sonntagabend, den 05.10.2014 in der Hochschule für Gestaltung. Ort des Geschehens ist der Lastenaufzug LIFT, der für die Literaturtage umfunktioniert wurde. Von 18.00 bis 19.00 Uhr haben jeweils acht Zuhörerinnen und Zuhörer plus Liftboy die Möglichkeit Literatur im Fahrstuhl zu erleben. Wenn sich die Fahrstuhltüren öffnen, wird der Blick frei auf eine Autorin oder einen Autor, die ihre Texte vortragen. In Absprache mit dem Liftboy kann sich das Publikum im LIFT auf Knopfdruck durch verschiedene Textebenen navigieren.

Die Abschlussveranstaltung der Literaturtage findet am Mittwoch, 08. Oktober 2014 ab 20.30 im Jubez statt. Bas Böttcher, Nora Gomringer und Dalibor Markovic laden ein zur Werkschau ins „Boombastic Lyrikwunderland“!

Diese und viele weitere Veranstaltungen sind im ausführlichen Programm unter www.literaturtage-karlsruhe.de zu finden.

Permalink

0

Autorenspeeddating mit dem Vinclair Verlag

Der vinclair verlag ist ein Kinder- und Jugendbuchverlag. Von Kathrin und Sarah Winkler 2010 gegründet. Die beiden Schwestern haben von klein auf dieselben Lieder gehört, dieselben Bücher gelesen und immer Kleider getauscht. Logisch, beide wurden Designerinnen – schon war der Vinclair-Verlag gegründet.

Der Verlag steckt nach eigenen Angaben noch in den Kinderschuhen, es sind jedoch schon drei Kinderbücher erschienen:

tschtschubahn_rz.indd“Wo ist die Tschutschuhbahn?” – ein wunderschönes Karlsruher-Fotomontage-Bilderbuch (ab 1 Jahr)

 

 

 

Buntfederspatz“Der Buntfederspatz” – eine Geschichte von einem kleinen Spatz, der sich selber lieben lernt (ab 3 Jahre)

 

 

 

emma_und_q_01

 

“Emma & Q” – eine zauberhafte Geschichte, wie man durch Glauben Berge versetzt (ab 4 Jahre)

 

Die Publikationen des Verlags bestechen durch ihre starke Bildsprache und die klare grafische Gestaltung. Zum Netzwerk gehört auch Anna-Lina Mattar. Sie lebt seit 2007 in Barcelona, wo sie Soziologie und Illustration studiert: www.amattama.com.

Auf die Frage, was die Verlegerinnen glücklich macht, antwortete Sarah Winkler spontan: “Meine Tochter hat sich eine Feder gelb angemalt und sie ihrer Lieblingspuppe ins Haar gesteckt, damit sie nie wieder traurig ist.” Aha. Mal schauen, ob diese Poesie auch beim Autorenspeeddating wirken wird.

Autorenspeeddating – hart aber gerecht

Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

Permalink

0

Autorenspeeddating mit Saskia Jancik

Kibunet

 

Seit Anfang 2014 ist die Kinderbuch-App Kibunet im Appstore für das iPad erhältlich. Man kann mit ihr eigene Kinderbücher erstellen – oder in der Geschichten- und gedichtesammlung stöbern.Die App richtet sich an Kinder zwischen drei und zehn Jahren und wurde von der Karlsruher Cyber Manufaktur GmbH entwickelt.

Hier geht’s zum Interview mit Saskia Jancik, Geschäftsführerin der Cyber Manufaktur.

Hier geht’s zur Webseite von Kibunet.

Wer Saskia Jancik kennenlernen möchte oder die App mal selbst ausprobieren möchte, geht bitte hier entlang, ins A&S Bücherland:

Autorenspeeddating – hart, aber gerecht

Jugendliche_4cm_bearbeitet-1Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

 

Permalink

1

Autorenspeeddating mit Golub Books

Buchcover_Der Frühjahrsputz

Buchcover – Der Frühjahrsputz (Foto: Golub Books)

Mit Der Frühjahrsputz präsentiert der Verlag Golub Books beim Autorenspeeddating des Bücherbüffets ein englisches Frühjahrsmärchen über Fabelwesen, Jahreszeiten und Kindheit im viktorianischen England. Die Figuren: Eine Königin namens Reizmichnicht und ein Mädchen, das Bündel heißt – Bündel wie “ein Bündel Heiterkeit”. Die verarmte Freundin aus London darf natürlich auch nicht fehlen. Dazu jede Menge Feen und Eistrolle, die um das Schlüsselblumenland kämpfen.Schon ist man mittendrin in einer fantastischen Geschichte, in der das Gute das Böse besiegt. Die etwas altertümlichen, aber zauberhaften Illustrationen im Innenteil des Buches geben der Geschichte den Glanz vergangener Tage: als die Welt irgendwie noch in Ordnung war …

Über die Autorin

Frances_Burnett

Die britische Schriftstellerin Frances Hodgson Burnett (Foto: Golub Books)

Frances Hodgson Burnett wurde 1849 in der nähe von Manchester in England geboren. Nach ihrem Umzug nach Knoxville, Tennessee, wurde sie Schriftstellerin und erlangte mit Little Lord Fauntleroy (Der kleine Lord,1886) erste Berühmtheit. Neben den Klassikern der Kinderliteratur A Little Princess (Sara, die kleine Prinzessin, 1905) und The Secret Garden (Der geheime Garten, 1911) veröffentlichte sie den erfolgreichen Historienroman A Lady of Quality (1896). Sie starb 1924 in New York. Little Lord Fauntleroy, A Little Princess und The Secret Garden wurden nach ihrem Tode mehrfach verfilmt und als Broadway- bzw. Off-Broadway-Musicals adaptiert.

Über den Verlag

Tamara Golubovic

Tamara Golubović, Studentin der Anglistik und Übersetzerin. (Foto: Golub Books)

Der Literaturverlag GolubBooks wurde im April 2010 in Karlsruhe gegründet. Der Schwerpunkt des Verlags liegt auf internationaler und deutscher erzählender Literatur. Unter anderem stellt der Verlag internationale Klassiker in ersten deutschen Übersetzungen vor.

Beim Autorenspeed-Dating des Bücherbüffets wird Tamara Golubović den Verlag und “Der Frühjahrsputz” vorstellen. Sie freut sie sich am meisten auf die  Reaktion des jüngsten Publikums, das so herrlich direkt, offen und ehrlich ist. Auf einer Buchmesse wurde sie einmal von einem Mädchen gefragt, sie zu Hause noch andere Bücher versteckt habe, die so schön sind, und ob es möglich wäre, ihr diese morgen mitzubringen.

Autorenspeeddating – hart, aber gerecht

Jugendliche_4cm_bearbeitet-1

Das härteste Publikum der Welt: junge Leserinnen und Leser. (Foto: Fotolia)

Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

Permalink

0

Autorenspeeddating mit Lena Pflüger

Lena_1200pixBücherbüffetbesucher kennen Lena Pflüger vielleicht noch vom letzten Jahr. Da hatte sie eine meterlange Mal- und Kritzelrolle im Gepäck. Außerdem Malbücher, Postkarten mit Tieren, illustrierte Märchenfiguren und noch viel mehr wunderbare Dinge, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Zum Autorenspeeddating wird sie ihr neustes Buch mitbringen: Willkommen bei den Wolvertons. Das Leben der Wolvertons findet auf Hausbooten, in Schlafbäumen und Unorten statt, wie man sie sich als Kind immer gewünscht hat. Das Wimmelbuch ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. Und für Erwachsene sowieso. Mehr Infos und Illustrationen zum Stöbern finden sich hier: lenapflueger.de und hier: lenapflueger.tumblr.com. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im A&S Bücherland.

Autorenspeeddating – hart aber gerecht

Jugendliche_4cm_bearbeitet-1Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

 

Permalink

0

Autorenspeeddating mit Susanne Stengel

Kinderkrimi: Das Geheimnis in der Kapelle

Kinderkrimi: Das Geheimnis in der Kapelle

“Hoffentlich kommen noch mehr Bücher heraus!” Das war der spontane Wunsch eines Kindes an die Autorin Susanne Stengel nach einer Lesung. Ihr Kinderkrimi „T & T 002 – Das Geheimnis in der Kapelle“ erzählt die Ferienabenteuer zweier Geschwister, die gezwungenermaßen auf einem Bauernhof Urlaub machen müssen und in einer kleinen Kapelle Unheimliches entdecken. Beim Bücherbüffet Autoren-Speeddating wird sie aus dieser Geschichte vorlesen.

Autorin Susanne Stengel. (Foto: Stengel)

Autorin Susanne Stengel. (Foto: Stengel)

“Natürlich ist für mich ein bisschen Nervenkitzel dabei, ob ich es schaffen werde, das Publikum binnen kürzester Zeit für meine Geschichte zu gewinnen”, gibt Susanne Stengel zu. Als eine von mehreren Autoren hat sie beim Karlsruher Autorenspeedating maximal sieben Minuten, um ihr Buch vorzustellen und die Herzen des Publikums zu erorbern. Aber sie ist zuversichtlich: “Es macht mir Spaß, meine Lesebegeisterung an Kinder weiterzugeben. Ich erinnere mich noch, wie ich selbst so manche Nacht mit der Taschenlampe unter der Bettdecke Bücher gelesen habe.”

Susanne Stengel ist 1967 geboren und lebt in Ellwangen. Seit 2012 arbeitet sie als freiberufliche Autorin. Neben ihrem Kinderkrimi erschien im März 2014 ihr Debütroman „Und draußen Frühling“.

Autorenspeeddating – hart, aber gerecht

Jugendliche_4cm_bearbeitet-1

Das härteste Publikum der Welt: junge Leserinnen und Leser. (Foto: Fotolia)

Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

 

Permalink

0

Autorenspeeddating mit Sabine Kampermann

KampermannSie kommt zum Autorenspeeddating des Bücherbüffets: Sabine Kampermann. Die Karlsruher Autorin leitet die Textwerkstatt Tintenfrische und eine Textwerkstatt für Jugendliche für das Lehrinstitut Orthographie und Sprachkompetenz. Sie erhielt bereits mehrere Auszeichnungen für Ihre Kurzgeschichten und Prosastücke. Mit “Die Müllverbrennungsanlage schluckt viel” war sie 2012 für den Agatha-Christie-Preis 2012 nominiert.

Über 20 Kurzgeschichten und Gedichte in Anthologien sowie drei  Bücher sind bis jetzt von ihr erschienen:

– Mauszeit, ein Fantasy-Roman ab 10 Jahren, Edition Buche, März 2009

Aufgewachsen in Karlsruhe in den 60er und 70er Jahren, Wartberg Verlag, September 2009

covervornZum Kinder- und Jugendbuch-Autorenspeeddating wird sie außerdem mitbringen: Die Jagd nach dem magischen Lexikon, Hnb Verlag, August 2013. Ein junger Leser sagte dazu einmal: “Das Buch ist so fantasievoll, das könnte ein Kind geschrieben haben.” Auf die Kommentare der Kinder im A&S Kinderland ist Sabine Kampermann jetzt schon gespannt.

Autorenspeeddating – hart aber gerecht

Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

 

Permalink

0

Autorenspeeddating mit Petra Funk

Beim Karlsruher Kinder- und Jugendbuch Autorenspeeddating am Sonntag, den 5. Oktober kann man sie persönlich kennenlernen: Petra Funk. Vorab schickte Sie uns folgende Kurzvorstellung.

Petra_Funk_kurzWer sind Sie?

Petra Funk, Autorin, Zeichnerin, Herausgeberin des Bärenfreundeabenteuerjahres.

Wie sind Sie?

Ich bin eine offene, kreative, achterbahnfahrende Weltentdeckerin.

Was lieben Sie?

Bäume und Kaffee.

Das schönste Lob?

Die entnervte Feststellung einer Mutter, dass sie das Buch ihren Kindern jeden Abend vorlesen muss und es schon nicht mehr sehen kann : – )

Worauf freuen Sie sich beim Autorenspeeddating?

Auf neue Freunde meiner frechen Bären!

Baeren_1200

 

 

 

 

 

Autorenspeeddating – hart aber gerecht

Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr

 

Permalink

0

Autorenspeeddating mit Daniela-Charlott Maier

1996 erfüllte sich Daniela-Charlott Maier ihren lang gehegten Traum von einem Leben am Meer und sammelte in den folgenden fünfzehn Jahren Auslandserfahrung als Animateurin in Hotel- und Clubanlagen zwischen Griechenland, Spanien und der Türkei.Als gelernte Grafik-Designerin begann sie in dieser Zeit eine Unmenge von Kostümen, Dekorationsstücken und Bühnenbildern zu entwerfen und zu fertigen.

YinYang_400x518Während eines Ibiza-Aufenthaltes 2006 entdeckte sie die Freude an der Schriftstellerei.So entstand ihr Erstlingswerk »Yin und Yang – Freunde fürs Leben«. 2008 – auf der griechischen Insel Kos – illustrierte sie das Kinderbuch einer Autorenkollegin. 2012 kehrte Daniela-Charlott Maier in ihre Heimatstadt Karlsruhe zurück. Wir sind gespannt, was Sie beim Autorenspeed-Dating des Bücherbüffets erzählen wird.

Autorenspeeddating – hart aber gerecht

Jugendliche_4cm_bearbeitet-1Das vom Bücherbüffet organisierte Kinder- und Jugenbuch-Speeddating gehört zum Programm der Literaturtage Karlsruhe 2014. In kurzen 7-Minuten-Lesungen gilt es, die Herzen der Anwesenden zu erobern. Die Veranstaltung wird moderiert von Marion Lichti und findet im A&S Bücherland statt, nach Meinung vieler Buchliebhaber Karlsruhes gefährlichster Laden. In einem ehemaligen Lebensmitteldiscounter stapeln sich 40.000 gebrauchte Bücher bis unter die Decke. Die meisten kosten nur zwischen ein und vier Euro.

Kinder sind zum Autorenspeeddating ausdrücklich eingeladen. Für die ganz Kleinen wird es eine Mal- und Bastelecke geben. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten und in der Pause gibt es Livemusik.

Sonntag, 5. Oktober 2014

Preis: 8,50 Euro (ermäßigt 5 Euro, Kinder bis 11 Jahre frei)

Ort: A&S Bücherland, Rintheimer Straße 19, 76133 Karlsruhe

Einlass ab 10.30 Uhr