Permalink

0

Programm Literaturtage Karlsruhe 2014

Literaturtage_Karlsruhe_2014_Logo_cmyk_300dpi„Literatur offensiv!“ – so lautet das Motto der Literaturtage Karlsruhe 2014. Vom 02. bis 08. Oktober finden sie auf Initiative der Literarischen Gesellschaft mit Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Karlsruhe an ganz unterschiedlichen Orten – wie dem Badischen Staatstheater, der Badische Landesbibliothek Karlsruhe, dem KOHI-Kulturraum e.V., der Hochschule für Gestaltung und vielen anderen – in Karlsruhe statt. „Literatur offensiv!“ dokumentiert die Aufbruchsstimmung, die Offenheit, die Vielfalt der Karlsruher Literaturszene.

Foto: Badisches Staatstheater

Foto: Badisches Staatstheater

Die beteiligten Veranstalter und Institutionen führen an zirka 20 Orten mit mehr als 90 Künstlern über 30 Veranstaltungen durch. Mit einem Dead or Alive-Slam werden am Donnerstag, 02. Oktober 2014 ab 20 Uhr im Badischen Staatstheater Karlsruhe, im Großen Haus, die Karlsruher Literaturtage eröffnet. Slammer wie Lars Ruppel aus Berlin oder Alex Burkhard aus München treffen in diesem Wettstreit der Worte in zwei Runden auf Kurt Tucholsky, Johann Peter Hebel und Marie Luise Kaschnitz, performed von Schauspielern des Staatstheaters Karlsruhe.

Am Freitag, den 03.10.2014 kommt es ab 16.00 Uhr in der Café Bar Bento zu einem BENTO.dühnen Spezial. Die BENTO.dühne findet seit knapp vier Jahren jeweils am zweiten Mittwoch eines jeden Monats statt. Im Rahmen der Literaturtage gehören zu den geladenen Gästen Poeten aus der Poetry Slam Szene.

Das Programm bietet auch für Kinder eine Reihe von Veranstaltungen. Am Sonntagmorgen, den 05.10.2014, um 11 Uhr lädt das Bücherbüffet zum Autorenspeeddating Kinder- und Jugendbuch ins A&S Bücherland ein. Vom Wimmelbuch bis zur Kinderbuch-App präsentieren die Autorinnen und Autoren kindgerecht ihre Publikationen. Im Eintrittspreis ist ein kleines Frühstück enthalten. Für die Kleinsten wird es eine Spielecke geben. Detaillierte Infos finden Sie im Programmheft oder auf der Webseite des Bücherbüffets: bitte hier klicken.

KLAK_präsentiert_LIFT_HfG_5.10._18_19_Uhr

Foto: KLAK

Eine Lesung der besonderen Art gibt es auch am Sonntagabend, den 05.10.2014 in der Hochschule für Gestaltung. Ort des Geschehens ist der Lastenaufzug LIFT, der für die Literaturtage umfunktioniert wurde. Von 18.00 bis 19.00 Uhr haben jeweils acht Zuhörerinnen und Zuhörer plus Liftboy die Möglichkeit Literatur im Fahrstuhl zu erleben. Wenn sich die Fahrstuhltüren öffnen, wird der Blick frei auf eine Autorin oder einen Autor, die ihre Texte vortragen. In Absprache mit dem Liftboy kann sich das Publikum im LIFT auf Knopfdruck durch verschiedene Textebenen navigieren.

Die Abschlussveranstaltung der Literaturtage findet am Mittwoch, 08. Oktober 2014 ab 20.30 im Jubez statt. Bas Böttcher, Nora Gomringer und Dalibor Markovic laden ein zur Werkschau ins „Boombastic Lyrikwunderland“!

Diese und viele weitere Veranstaltungen sind im ausführlichen Programm unter www.literaturtage-karlsruhe.de zu finden.

Leave a Reply

Required fields are marked *.