Permalink

0

Food-Fotos von Pitopia

Kochbücher, Foodblogs, Essen und Genießen haben immer Hochkonjunktur. Aber oft sehen selbst fotografierte Gerichte alles andere als appetitlich aus. Und wer hat schon einen Schnappschuss zum Thema Schwarzwälder Kirschtorte parat?

WeihnachtsbastelnDie Bildagentur Pitopia hat sich mit ihrem Spezial-Portal Food und inzwischen über 170.000 Bildern auf genau dieses Thema spezialisiert. Übersichtlich in fünf Themengebiete “Lebensmittel, Gerichte, Getränke, NonFood und Anlässe” mit jeweiligen Unterkategorien gegliedert, findet man sich auf der Seite gut zurecht. Neben dem Themenindex in Web 2.0-Art als Themen-Wolke bietet Pitopia auch Spezialsuchen nach Gerichten, Bildern mit Personen oder Freistellern. Als Probe aufs Exempel habe ich den Suchbegriff „Zimtsterne“ eingegeben – und auf Anhieb mehrere  Bilder zum Reinbeißen gefunden.

 
Ein echtes Schätzchen unter den Bilddatenbanken

Hinter Pitopia steckt ein starkes Frauenteam um die Inhaberin Ute Jansing. Die Online-Bildagentur hat ihren Sitz in Karlsruhe. Sie vermittelt die Nutzungsrechte von lizenzfreien Bildern in hoher Auflösung und Qualität. Das Bildangebot deckt sämtliche Bilderwelten ab und ist vorwiegend in deutscher und europäischer Bildsprache. Die Organisation über die reine Online-Plattform ermöglicht das Angebot der Nutzungsrechte zu einem fairen Preis-/Leistungs-verhältnis und richtet sich an Redakteure, Medien, Agenturen und Unternehmen.

Mit jedem Bildkauf unterstützen Pitopia-Kunden die Vergabe von Mikrokrediten über kiva.org. Viel Spaß beim Stöbern. Mein Tipp: Bleibt nicht zu lange in der Food-Abteilung, sonst werdet Ihr hungrig. Ein Abstecher zu den Motiven für Buchcovern lohnt sich übrigens auch.

(jk)

 

Leave a Reply

Required fields are marked *.